MEET

JAMES PEARSON

1985

BIRTH DATE

16 YEAR

CLIMBING

ENGLISH

NATIONALITY

THE GRITSTONE

LOCAL CLIMBING SPOT

DISCOVER THE ATHLETE

< BACK TO ATHLETES

JAMES PEARSON

“Go Up Slowly”

JAMES PEARSON

BIOGRAPHIE

Reist du, um zu klettern, oder kletterst du, um zu reisen. Das ist eine Frage, die ich mir mehr und mehr gestellt habe. Die Welt ist riesig und gleichzeitig so klein. Ich nutze das Klettern, um rauszukommen und alles zu sehen (oder so viel ich kann) und unterwegs versuche ich die ein oder andere wunderschöne Route zu klettern.

EIN EINBLICK

Wie/warum hast du mit dem Klettern angefangen: Das Klettern ist etwas, das mir immer sehr leicht gefallen ist, selbst als ich mich noch nicht Kletterer nennen konnte. Als Kind hat man mich immer dort gefunden, wo ich nicht sein sollte

Lieblingskletterziel: The New River Gorge

Denkwürdige Klettererfolg(e): Power Ranger, Le Voyage, Rhapsody, Somethings Burning, Muy Caliente, Airdrawn Dagger, Joy Division, Escalatamasters, The Walk Of Life, Equilibrium

Welche drei Worte beschreiben Klettern für dich: Langsam nach oben

Wie trainierst du: Eine Kombination aus verschiedenen Dingen, aber ich versuche hauptsächlich für ein bestimmtes Projekt zu trainieren, das als nächstes ansteht. Es hat keinen Sinn, an meiner Kraft zu arbeiten, wenn ich die nächsten Wochen mit Trad-Klettern an Felsvorsprüngen verbrachte.

Du rennst, du rutschst, du verpatzt die Bewegung... Was motiviert dich, es noch einmal zu versuchen: Weil du tief drinnen weißt, dass du es kannst

Was machst du, wenn du nicht kletterst: Die Liste ist lang... DIY, Mountainbike, Holzarbeiten, Arbeiten am Kleinbus, Videobearbeitung und allgemeine Bastelarbeiten..

WILD COUNTRY FAVOURITES

MEET

JAMES
PEARSON

“Go Up Slowly”

JAMES PEARSON

BIO

Do you travel to climb, or climb to travel. That's a question I've been asking myself more and more. The world is huge but at the same time so small, I'm using climbing to get out there and see it all (or as much of it as I can) and along the way try to climb a beautiful route or two.

THE INSIGHTS

Why / How Did You Start Climbing: Climbing is something that always came quite naturally to me, even before I could call myself a climber. As a kid I'd always be found in places I shouldn't be

Favorite Climbing Destination: The New River Gorge

Memorable Climbing Achievement(s): Power Ranger, Le Voyage, Rhapsody, Somethings Burning, Muy Caliente, Airdrawn Dagger, Joy Division, Escalatamasters, The Walk Of Life, Equilibrium

In 3 Words What Describes Climbing To You: Go Up Slowly 

How Do You Train: A mix of things, but mainly I try to train specifically for whatever project is coming next. There is no point in working on my power if I'm going to be ledge shuffling ground up trad for the next few weeks.

You Whip, You Slip, You Blow The Move... What Motivates You To Try Again: Because deep down you know you can

What Do You Do When You're Not Climbing: The list is long... DIY, Mtb, Wood Work, Van building, Video editing and general tinkering...